Anna Christina Kleinlosen, geboren 1985 in Düren, erhielt im Sommer 2011 das 1.Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasium und Gesamtschule in den Fächern Schulmusik mit dem Hauptfach Saxophon bei Sebastian Pottmeier an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und das Fach katholische Theologie an der Universität zu Köln. Im September 2012 wird sie den Studiengang Bachelor of Music in Education / Profil Instrumentalpädagogik mit dem Hauptfach klassisches Saxophon an der Hochschule für Musik und Tanz Köln abschließen.

2005 legte sie an der katholischen Hochschule für Kirchenmusik St. Gregorius in Aachen das C-Examen ab.

Das symphonische Blasorchester bläservielharmonie hambach dirigiert sie seit 2009 mit. In einigen Orchestern ist sie als Satzprobenleiterin gefragt. Im Sommer 2010 leitete sie den Schnupperworkshop „Gemeinsames Musizieren macht Spaß“ in Jülich.

Den Dirigentenlehrgang für Blasorchester mit dem B – Abschluss an der Landesmusikakademie in Heek unter der Seminarleitung von Walter Ratzek schloss sie im Juni 2012 erfolgreich ab.

zurück zur Übersicht